Kategorie-Archiv: Windows 10

So erstellen Sie einen Windows 10-Wiederherstellungsdatenträger

Wenn es um Betriebssysteme geht, ist Windows 10 zuverlässiger als alles, was Microsoft je zuvor gemacht hat. Windows 10 ist nun fast sechs Jahre alt und hat sich zu Microsofts Hauptaugenmerk entwickelt. Das Unternehmen verbessert das im August 2015 erstmals angebotene System, anstatt ständig ein neues Betriebssystem für seine Kunden zu entwickeln. Alle paar Monate bringt Microsoft ein neues großes Update für Windows 10 heraus, und jedes Mal wächst das Betriebssystem und verbessert sich für normale Nutzer und Unternehmenskunden gleichermaßen.

Windows 10 mag so stabil wie immer sein, aber es kann immer noch etwas schiefgehen. Wenn Sie auf Ihren Computer angewiesen sind, ist es sinnvoll, Ihre Daten so gut wie möglich zu schützen und Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Computer so schnell wie möglich wieder zum Laufen bringen können. Deshalb ist es eine fantastische Idee, sich heute etwas Zeit zu nehmen und einen Windows 10-Wiederherstellungsdatenträger zu erstellen.

Die Erstellung dieses Datenträgers ist nicht nur für ein Backup gut. Die Installation einer neuen Kopie von Windows 10 ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihren Computer zu beschleunigen, und mit einem Wiederherstellungsdatenträger ist dies schnell und einfach zu bewerkstelligen. Sie benötigen dazu nicht einmal einen physischen Datenträger – jedes Medium, einschließlich eines USB-Laufwerks, eignet sich perfekt für die Erstellung eines Wiederherstellungsdatenträgers. Hier erfahren Sie, wie Sie es machen.

Erstellen eines Windows 10-Wiederherstellungsdatenträgers

Um einen Windows 10-Wiederherstellungsdatenträger zu erstellen, benötigen Sie entweder ein 8-16 GB großes USB-Laufwerk oder einen DVD-Brenner und leere DVDs. Sie können dies auf zwei Arten tun. Sie können einen Wiederherstellungsdatenträger aus Windows heraus erstellen oder das Media Creation Tool von Microsoft verwenden. Ich werde Ihnen beides zeigen.

Sie haben auch die Möglichkeit, entweder eine reine Windows 10-Installation zu erstellen oder auch Ihre Konfigurationsdateien zu sichern. Wenn Sie sich für die Sicherung Ihrer Dateien entscheiden, wird Windows einige Ihrer Anpassungen sichern. Es werden Treiber, Anwendungen, alle Anpassungen, die Sie an Windows vorgenommen haben, Energieplaneinstellungen und eine Reihe anderer Dateien gesichert. Diese Dateien werden benötigt, wenn Sie die Befehle „Diesen PC zurücksetzen“ oder „Von einem Laufwerk wiederherstellen“ im erweiterten Startmenü ausführen müssen. Ich würde immer empfehlen, diese Dateien mitzunehmen, wenn Sie eine ausreichend große Festplatte haben.

Erstellen eines Windows 10-Wiederherstellungsdatenträgers aus Windows heraus

Dies ist die einfachste Methode zum Erstellen eines Wiederherstellungsdatenträgers und dauert etwa 15-20 Minuten, je nachdem, wie schnell Ihr Computer ist und wie viele Daten Sie sichern müssen.

Navigieren Sie zu Systemsteuerung und Wiederherstellung.

Wählen Sie Wiederherstellungslaufwerk erstellen und legen Sie Ihren USB-Stick oder Ihre DVD ein.

Wenn Sie Systemdateien sichern möchten, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen aktiviert ist, bevor Sie auf Weiter klicken.

Warten Sie, bis Windows das Ziellaufwerk erkannt und aufgelistet hat, und klicken Sie dann auf Weiter. Alle Daten auf einem USB-Laufwerk werden bei diesem Vorgang gelöscht. Die DVD muss natürlich leer sein.

Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten zum Erstellen des Wiederherstellungsdatenträgers und lassen Sie ihm Zeit, ihn zu erstellen.

Erstellen eines Windows 10-Wiederherstellungsdatenträgers mit dem Medienerstellungstool

Das Media Creation Tool ist ein sehr nützliches Programm von Microsoft, mit dem Sie ein neues Abbild von Windows 10 erstellen können, um Ihren Computer wiederherzustellen.

Laden Sie das Medienerstellungstool herunter und öffnen Sie es.

Wählen Sie die richtige Version von Windows 10, 32-Bit, wenn Sie 32-Bit-Windows haben, und 64-Bit, wenn Sie 64-Bit-Windows haben. Dieser Teil muss richtig sein, sonst wird es nicht funktionieren.
Wählen Sie „Installationsmedien für einen anderen PC erstellen“.

Wählen Sie die Sprache, die Windows 10-Edition und die Version. Auch hier müssen Sie alles richtig machen, sonst wird der Datenträger nicht funktionieren.

Wählen Sie Ihr Datenträger-Medium, USB oder DVD.

Warten Sie, bis Windows die erforderlichen Dateien heruntergeladen und den Datenträger erstellt hat.

Wenn Sie das Microsoft Media Creation Tool verwenden, erhalten Sie ein brandneues und aktualisiertes Windows 10-Image, das jedoch einen Download von ca. 3,5 GB erfordert, um es zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Tool nicht verwenden, wenn Sie einen begrenzten Datentarif haben. Der Vorteil ist, dass das Image regelmäßig von Microsoft aktualisiert wird, so dass Sie Windows Update nicht zu lange danach ausführen müssen.

Neuf ans de prison pour un ancien employé de Microsoft qui a volé 10 millions de dollars en bitcoin

Après avoir utilisé des mixeurs Bitcoin pour voler et cacher environ 10 millions de dollars dans BTC, un ancien employé de Microsoft a été condamné à neuf ans de prison.

Un ancien ingénieur en logiciel de Microsoft, reconnu coupable au début de l’année, a été condamné à neuf ans de prison pour avoir volé plus de 10 millions de dollars en Bitcoin. Cet Ukrainien de 26 ans a utilisé les comptes et les mots de passe d’autres employés et les services de divers mélangeurs Bitcoin.

Neuf ans de prison pour avoir volé 10 millions de dollars en BTC

Comme le rapporte l’année CryptoPotato, le tribunal de district américain de Seattle a reconnu Volodymyr Kvashuk coupable de 18 chefs d’accusation. Il a travaillé comme ingénieur logiciel au sein du géant technologique multinational américain Microsoft d’août 2016 jusqu’à son licenciement en juin 2018.

La décision initiale du tribunal du ministère américain de la justice a affirmé que l’Ukrainien pourrait être condamné à une peine de prison allant jusqu’à vingt ans. Cependant, la déclaration du DOJ d’hier a dit qu’il passera neuf ans derrière les barreaux.

Kvashuk a utilisé sa position dans le programme de vente au détail en ligne de Microsoft pour voler des „valeurs stockées en devises (CSV)“ telles que des cartes cadeaux numériques. Tout d’abord, il a volé de petites sommes allant jusqu’à 12 000 dollars en utilisant l’accès à son propre compte. Il a décidé de rejeter la faute sur ses collègues en utilisant leurs comptes et mots de passe une fois que les fonds se sont élevés à plusieurs millions de dollars.

Finalement, Kvashuk a envoyé des millions de dollars de Bitcoin sur ses comptes personnels et a utilisé des mixeurs de la CTB pour cacher les sources.

„Voler votre employeur est déjà assez grave, mais voler et faire croire que vos collègues sont à blâmer élargit les dégâts au-delà des dollars et des centimes. Cette affaire a nécessité des compétences technologiques sophistiquées pour l’enquête et les poursuites, et je suis heureux que nos partenaires chargés de l’application de la loi et le bureau du procureur américain aient les compétences nécessaires pour traduire ces délinquants en justice“. – a commenté le procureur américain Brian T. Moran.

Acheter des maisons et un tesla

La déclaration du DOJ indique que Kvashuk a utilisé les fonds pour „vivre la vie d’un millionnaire“. Il a acheté une maison au bord du lac de 1,6 million de dollars et un véhicule Tesla de 160 000 dollars.

La décision de la Cour a également affirmé que Kvashuk n’a pas assumé la responsabilité de ses actes. Au lieu de cela, il a raconté „une série de mensonges scandaleux“ lors de son témoignage. Les procureurs estiment que Kvashuk n’a montré „aucun signe qu’il éprouve des remords ou des regrets pour ses crimes“.

Il est intéressant de noter que l’Ukrainien a déclaré au cours du procès qu’il n’avait pas l’intention de frauder Microsoft ou ses collègues. Il a affirmé qu’il travaillait sur un „projet spécial“ au profit de la société.

Kvashuk doit payer plus de 8 millions de dollars de restitution et pourrait être expulsé après sa peine de prison.

So installieren Sie Windows 10 auf Ihrem Smartphone

„Wenn Sie ein Windows Phone Kunde sind und es lieben, die neuesten Dinge vor anderen auszuprobieren, oder wenn Sie ein Entwickler oder IT-Profi sind, der mit Windows Phones arbeitet, dann ist die Teilnahme am Windows Insider-Programm und das Ausprobieren dieses Build vielleicht das Richtige für Sie. Sie erhalten eine Insideransicht und Builds, die normalerweise nur Microsoft-Ingenieuren in der Vergangenheit zur Verfügung gestanden hätten“, sagte Microsoft in einem Blogbeitrag.

Windows 10 wird nicht mehr als Windows Phone bezeichnet und läuft auf allen Geräten, einschließlich PCs, Laptops, Tablets und Smartphones.  In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie z. B. auf  Ihrem Smartphone Lumia 930 Windows 10 installieren und die neuen Funktionen von dem neuen Betriebssystem sinnvoll nutzen.

Zu den neuen Funktionen gehören Grafik in Originalgröße für den Startbildschirm, mehr Einstellungen im Action Center, interaktive Benachrichtigungen, bessere Sprachausgabe und eine verbesserte Foto-App. Zukünftige Builds werden universelle Apps-Versionen von Word, Excel und PowerPoint, Mail und Kalender enthalten.

Es klingt seltsam, High-End-Geräte wie die Lumia 930, 1320 und 1520 auszulassen, aber Microsoft sagt, dass eine zukünftige Funktion namens Partition Stitching“ benötigt wird. Bis dahin ist auf der Betriebssystempartition nicht genügend Platz für das Update vorhanden.

sagte Microsoft: „Beachten Sie, dass dies nicht bedeutet, dass Windows 10 mehr Speicherplatz benötigt als Windows Phone 8.1, es ist nur eine Funktion des Upgrade-Prozesses an dieser Stelle. Sobald die Partitionsheftung abgeschlossen ist, werden viele weitere Geräte unterstützt.“

Windows 10 für Smartphones

Update: Microsoft hat jetzt den Code für das Partitionsstitching, so dass viel mehr Lumia-Handys in der Lage sein werden, die Windows 10-Vorschau zu erhalten. Sie können die vollständige Liste sehen, unter der die festen Spannungen vorläufig sind und Fehler können dazu führen, dass Geräte entfernt werden oder Korrekturen hinzugefügt werden, die nicht aufgeführt sind. Es gibt noch keinen Termin für das nächste Firmware-Upgrade und eine bemerkenswerte Auslassung ist die Lumia 930.

So installieren Sie Windows 10 auf Ihrem Smartphone

Schritt Eins Gehen Sie zum Store auf Ihrem Windows Phone Gerät und laden Sie die Windows Insider App herunter.

Schritt Zwei Nach der Installation starten Sie die App und wählen Sie die Option „Get preview builds“.

Schritt Drei Sie müssen sich für das Windows Insider-Programm anmelden, um eine Vorschau der Software zu erhalten, und Sie haben zwei Optionen, Insider Slow oder Insider Fast.

Schnell bedeutet, dass Sie Updates schneller erhalten, aber sie haben das Potenzial, fehlerhafter zu sein und abstürzen. In der Zwischenzeit wird die langsame Option dazu führen, dass du länger wartest, aber einen stabileren Build erhältst. Microsoft hat eine Liste bekannter Probleme in dem Blog-Post, auf den wir oben im Artikel verlinkt haben.

Wählen Sie die gewünschte Option aus und drücken Sie die Pfeiltaste am unteren Bildschirmrand.
Vierter Schritt Bevor Sie Windows 10 auf Ihrem Smartphone installieren können, müssen Sie die Bedingungen des Insiderprogramms akzeptieren. Am wichtigsten ist, dass es den Verlust Ihrer Garantie zur Folge haben könnte und wie wir bereits erwähnt haben, könnte es ein Fehler sein, der Ihr Gerät in irgendeiner Weise unbrauchbar macht.

Wir raten davon ab, es auf Ihrem Haupttelefon zu installieren. Wenn es sich bei dem Gerät um Ihr Haupttelefon handelt und Sie Windows 10 wirklich installieren möchten, wählen Sie die Option Slow Insider, um einen stabileren Build zu gewährleisten.

Fünfter Schritt Sobald Sie die Bedingungen akzeptiert haben, gehen Sie einfach zum Abschnitt „Telefon-Update“ in den Systemeinstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“.

Sechster Schritt Sobald das Update heruntergeladen und installiert ist, wird Ihr Telefon neu gestartet und einige Daten migriert. Du bekommst dann eine „Erfolgsmeldung“, aber du bist noch nicht ganz fertig. Wie gesagt, Sie können das Telefon an das Stromnetz angeschlossen lassen und es den Rest erledigen lassen oder zur Insider-App gehen, um das Upgrade abzuschließen.